Mehr Flow in der Urlaubszeit – So geht’s!

Guten Morgen aus meinen Ferien !

Wir sind uns alle einig, Ferien sind für Ruhe, Ablenkung und Spaß.

Sie könnten jedoch auch ein unglaublicher Moment des persönlichen Wachstums & Flows sein.

Ich verstehe sehr gut, dass Sie

  • endlich die Schwere des Alltags hinter sich lassen wollen
  • vielleicht sogar ein Job, der nicht viel befriedigt
  • und einfach mal erholen wollen von den Momente der Entbehrungen
  • oder mal ohne Ablenkungen die Sonne genießen wollen.

Die Sommerferien sind jedoch für viele Menschen ziemlich lang und ich denke, dass es für viele Menschen 10 Tage lang ein Cocktail und ein Sandwich in der Sonne zu haben, ein bißchen einschränkend ist.

Nach dem Motto: Lieber im Flow als nur KO.

Warum nicht mehr und etwas für unseren Flow tun?

Gerade wenn wir begreifen, dass wir in unserem Urlaub etwas mehr Zeit haben und  in besseren Umständen befinden, können wir beginnen, die Gewohnheiten zu ändern, die wir an uns selbst nicht mögen.

Feiertage sind die richtige Gelegenheit, um Ihre Routine zu ändern und neue FLOW Triggers auszutesten beispielsweise zwischen 20 Minuten und 1 Stunde Bewegung in Ihren Tagesrhythmus einzufügen.

Ich schlage vor, Sie tun es früh am Morgen,. So starten Sie mit einem völlig anderen Fluss und können  Ihren Tag verwandeln.

Die andere Sache ist, sich ein bisschen mehr dem Essen zu widmen, Obst, Gemüse, Salat zu bevorzugen und sogar viel Wasser zu trinken.

Dies bedeutet nicht, dass Sie auf die schönen Sommerabende im Restaurant mit einem guten Glas frischen Weißweins verzichten müssen, nein …, sondern einen Ausgleich zwischen diesen beiden Phänomenen finden müssen.

Sicherlich haben wir in den Sommerferien mehr Möglichkeiten, inmitten der Natur zu sein, und dies sind die richtigen Momente, um unser Bewusstsein wieder zu aktivieren und uns beispielsweise durch Meditation wieder in Harmonie zwischen Geist, Körper und äußerer Umgebung zu versetzen.

Dies ist eine sehr nützliche Übung, insbesondere für diejenigen, die nicht an Meditation gewöhnt sind, und der Sommer ist eine gute Zeit, um anzufangen, weil wir etwas mehr Zeit haben.

Das gleiche gilt für das Tagebuch, diese fünf, zehn Minuten, vielleicht auf einem schönen Tisch mit einer schönen Aussicht davor.

Das Letzte, was ich Ihnen sagen möchte, ist Folgendes:

Nutzen Sie die Feiertage, um sich vom psychologischen Terrorismus der negativen Nachrichten, die Sie im Fernsehen sehen, zu befreien. Ich habe nichts gegen die Nachrichten aber es hat sich gezeigt, dass sie nicht gut für unseren emotionalen Zustand sind, weil wir von Natur aus eher negative als positive Nachrichten sehen.

Wenn es in Ihrem Leben etwas gibt, von dem Sie glauben, dass es nicht genau das ist, was Sie wollen, nutzen Sie diese Ferien, um mehr FLOW zu erleben und die Person zu werden, von der Sie träumen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, um Ihre Gewohnheiten zu ändern, dann kontaktieren Sie mich heute.

Marco Giannecchini